Neun neue Bartenderinnen an der HLW Wolfsberg

Die Ausbildung zu Bartender*innen erfolgt an der HLW Wolfsberg im Rahmen des Freigegenstandes „Bar- und Getränkemanagement“ und dauert zwei Jahre. Abgeschlossen wird die freiwillige Zusatzausbildung mit einer mehrteiligen Zertifikatsprüfung. Im theoretischen Teil der Prüfung wird das Wissen um die Barkunde unter Beweis gestellt. Beim sensorischen Test gilt es, unterschiedliche Spirituosen und Aromen durch Riechen festzustellen. Beim praktischen Teil sind ein Standardcocktail und eine alkoholfreie Eigenkreation aus den vorgegebenen Zutaten der Blackbox unter Zeitlimit zuzubereiten und zu präsentieren.

Während der theoretische und sensorische Teil der Prüfung von der unterrichtenden Fachlehrerin und Diplombarkeeperin Herta Quendler-Moser abgenommen wurden, kam am 08.04.2022 der amtierende doppelte Cocktail-World-Champion Mario Hofferer zur praktischen Prüfung an die HLW Wolfsberg. Mario Hofferer ist International Barkeeper of the Year 2017/2018, fünffacher Österreichischer Staatsmeister, „Gault Millau“-Barmann des Jahres 2012 sowie Leader of the Year 2011. Dementsprechend groß war die Aufregung bei den neun Prüfungskandidatinnen.

Die HLW-Schülerinnen konnten mit ihren Leistungen überzeugen und bestanden die Prüfung mit Bravour. Jana Haberl, Leonie Kienzer, Katharina Riegler, Sabrina Thonhauser und Sabrina Tschrepitsch (alle aus der 2AHW), sowie Marie Kupelwieser, Emile Kurrent und Hannah Paulitsch (aus der 2BHW) und Lea Tengg aus der 5BHW konnten am Ende des Tages ihre Zertifikate freudestrahlend entgegennehmen. Zu den erfolgreichen Abschlüssen gratulierten die stellvertretende Leiterin der HLW Wolfsberg, Judith Schöler, die Fachvorständin Burgi Ninaus sowie die Ausbildnerin Herta Quendler-Moser.