Erasmus+ Projekttag der 3AHW „Our Planet – Our Future“

Die Schülerinnen der 3AHW absolvierten, unterstützt von ihren beiden Projektbetreuerinnen Mag. Andrea Hofer und Mag. Sylvia Joham, einen weiteren Projekttag im Rahmen des Umweltprojektes „Our Planet – Our Future“.

Nachdem COVID-19 bedingt auch im 2. Jahr des Ersamus+ Projektes bisher keine Mobilitäten mit den Partnerschulen in Estland und Belgien möglich waren, wurde nach der Beschriftungsaktion der Klassenmüllkübel und den damit verbundenen Informationen zur richtigen Mülltrennung, die in der ersten Schulwoche durchgeführt wurde, am insgesamt 4. Projekttag zu speziellen Umweltthemen gearbeitet. Die Schülerinnen der 3AHW sowie die beiden Projektbetreuerinnen sammelten in den letzten Monaten fleißig Zeitungsartikel zu den verschiedensten Umweltthemen. Diese Artikel sowie die Recherchen im Internet bildeten die Basis zur Gestaltung von Plakaten, Collagen und Comics zu folgenden Themenbereichen:

  • E-Mobilität und Klimaticket
  • Müllvermeidung
  • Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz
  • Klima-fittes Kärnten – Anreize zur Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
  • Lavanttal: Regionalität und Nachhaltigkeit

Am Ende des Projektvormittags präsentierten die Schülerinnen der 3AHW ihre vielfältigen und interessanten Ergebnisse und Facts den Schülerinnen der 4AHW sowie Bereichsleiterin Judith Schöler. Diese besuchte die 3AHW schon am Vormittag während des Arbeitens und stellte am Ende der Gruppenpräsentationen so manch kniffelige Frage zu den angesprochenen Umweltthemen. Somit kann dieser Projekttag als äußerst gelungen bezeichnet werden und alle Projektteilnehmerinnen hoffen, dass im 2. Semester doch noch eine Reise nach Estland möglich sein wird bzw. die belgische Partnerschule an die HLW Wolfsberg kommen kann.