Ostergebäck und natürlich gefärbte Eier

Die Osterfeiertage  nahen und somit heißt es für unsere ersten Jahrgänge, wieder fleißig in den Lehrküchen Reindlinge backen, Sechser-Striezel zu flechten und Osternester aus Germteig zu bauen. Nicht fehlen dürfen dabei die gefärbten Eier – heuer wurden dafür erstmals ausschließlich natürliche Materialien wie Zwiebelschalen, Heidelbeeren, Kurkuma und Ähnliches verwendet. Zufrieden mit dem Ergebnis waren nicht nur die Schüler*innen, sondern auch ihre Fachlehrerinnen Sabine Unegg, Corinna Pissaritsch, Maria Roblek und Herta Quendler-Moser. Die österliche Dekoration in der ernährungswirtschaftlichen Abteilung trägt auch zur Vorfreude auf Ostern bei, jetzt fehlt nur noch das passende Wetter …

 

Text: Walburga Ninaus, BEd MA

Fotos: Walburga Ninaus, BEd MA; Dipl.-Päd. Maria Roblek