Sprachwoche der 3BCHW in Dublin

Wir, die 3BCHW, haben von Freitag den 28.Februar bis Freitag den 06.März 2020 eine Sprachwoche in Dublin verbracht. Begleitet wurden wir von Herrn Prof. Staudacher und Frau Prof. Joham. Am Freitagvormittag machten wir uns zunächst auf den Weg nach Wien und danach weiter nach Dublin. Für einige Schüler war alleine der Flug schon ein Highlight, da sie zuvor noch nie geflogen waren oder sich nicht mehr daran erinnern konnten. Nach der Ankunft lernten wir am späten Nachmittag unsere Gastfamilien kennen.

Weiter ging es dann am Samstag, leider hatten wir kein großes Glück mit dem Wetter. Es war sehr kalt, windig und regnerisch, trotzdem haben wir eine Stadtführung durch Dublin gemacht und uns zuvor das Malahide Castle und den Strand an der Irish Sea angesehen.

Am Sonntag hatten wir einen freien Tag und bummelten ein bisschen durch Dublin. Dann war auch schon der dritte Tag angebrochen. Am Vormittag verbrachten wir unsere ersten Schulstunden in der Sprachschule „Future Learning“. Dort wurden uns die Lehrer vorgestellt und unser Wochenprojekt – Das Erstellen einer Website. Später besichtigten wir die Klippen in Howth und machten dort einen „Cliff Walk“. Das war für alle ein tolles Erlebnis.

Auch in der restlichen Woche besuchten wir an jedem Vormittag die Schule, an den Nachmittagen besichtigten wir diverse Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Collins Barracks. Am Dienstagabend hatten wir zusätzlich ein „Irish Storytelling“ im Keller eines Pubs mit spannenden irischen Geschichten.

An unserem letzten Tag in Dublin freute sich schon jeder auf zuhause, doch alles in allem fanden wir die Woche toll, obwohl das Wetter nicht immer mitgespielt hat.                                                                                                                          

Selina, Plank, Lea Tengg