Dipl.-Päd. Mathilde Radl geht in Pension

Für unsere liebenswürdige Kollegin, Dipl-Päd. Mathilde Radl war Donnerstag, der 7. Feber 19  ein ganz besonderer Tag, nämlich ihr letzter Arbeitstag an der HLW Wolfsberg. Seit dem Schuljahr 79/80 – also seit fast 40 Jahre – als Ernährungslehrerin an der HLW tätig hat sie sich bereits am Mittwoch im Rahmen der Semesterabschlusskonferenz mit einem üppigen Büffet von ihren KollegInnen verabschiedet.

Heute musste sie ein letztes Mal mit der 1AHW in der Küche Hand anlegen, bevor es zu Mittag „in den Ruhestand ging“. Offiziell tritt sie Ende März ihre Pension an. Sie wird aber im 2. Semester nicht mehr als Lehrerin zurückkehren.

Mathilde Radl war immer eine sehr liebenswürdige, gut gelaunte und unkomplizierte Kollegin, mit der sowohl SchülerInnen als auch KollegInnen gut ausgekommen sind. Sie wird in unserem in das Alter gekommenen Lehrkörper fehlen. Wir wünschen ihr alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand, den sie gemeinsam mit ihrem Gemahl möglichst lange und intensiv nutzen möge. Wir werden uns immer freuen, wenn sie zu diversen Anlässen (Lehrerausflug) in unseren Kreis zurückkehren wird.

Ihre Stelle als Lehrerin wird vorerst eine ebenfalls sehr nette Ex-HLW-Schülerin, Sabine Unegg, die 2015 an unserer Schule maturiert hat, übernehmen. Ihr wünschen wir am Beginn des 2. Semesters einen guten Einstand.