Trauerfeier für Prof. Dieter Strauß

Am Dienstag, den 6. November 18 fand in der 2. Unterrichtsstunde eine schulinterne Trauerfeier für unseren völlig unerwartet verstorbenen Kollegen und Lehrer Prof. Mag. Dieter Strauß statt. An der Trauerfeier, die im Festsaal des Schulzentrums stattgefunden hat, haben fast alle LehrerInnen sowie alle Klassen, in denen Prof. Strauß zuletzt unterrichtet hat, teilgenommen.

Gestaltet wurde die sehr schöne und bewegende Feier von unseren beiden Religionslehrern Prof. Anton Schönhart und Prof. Reinhard Kreuz, die sehr passende Worte für den traurigen Anlass fanden. Christine Domaingo spielte am Klavier, Schülerinnen der 5BHW trugen ein Gedicht vor. Prof. Loibngegger würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste von Prof. Strauß für die HLW. Alle LehrerInnen und einige SchülerInnen entzündeten im Gedenken an Dieter Strauß ca. 50 Kerzen und alle zusammen sangen My Lonlely Way to You.

Bevor Prof. Kreuz das Ende der Feier erklärte, war es so still im Festsaal wie selten zuvor.

Wir LehrerInnen werden Prof.Dieter Strauß als lieben, ideenreichen und für die soziale Gemeinschaft sehr wertvollen Kollegen und viele als guten Freund in sehr guter Erinnerung behalten und die SchülerInnen werden sich noch lange gern an ihn als einen sehr gemütlichen und umgänglichen Lehrer erinnern.

Lebenslauf

Dieter Strauß wurde am 14. Oktober 1958 in Klagenfurt geboren und hat seine Kindheit in Maria Rain und Grafenstein verbracht. Nach Klagenfurt umgezogen hat er dort die Unterstufe des BG II und anschließend die HTL Lastenstraße besucht, wo er 1978 maturiert hat. Nach der Matura hat er an der UBW Klagenfurt Geschichte und Geographie studiert und dieses Studium 1984 erfolgreich beendet. Das Probejahr hat er im Schuljahr 84/85 am Europagymnasium in Klagenfurt absolviert. Im September 1985 hat er seinen Dienst an der damals noch HBLA genannten HLW Wolfsberg angetreten und ist bis zu seinem unerwarteten Ableben ein wichtiges Mitglied des Lehrkörpers der HLW gewesen. Dieter Strauß  hat sich für unser Schule in vielerlei Hinsicht verdient gemacht. Er war bei vielem Ideengeber und Initiator und hat durch seine Geselligkeit ein breites Netzwerk an Kontakten aufgebaut, die auch häufig der HLW Wolfsberg zugute gekommen sind. Dieter war vor vielen Jahren Initiator der Fünftagewoche an der HLW Wolfsberg, er hat jahrelang den Ball organisiert, er hat zahlreiche Auslandsreisen während und außerhalb der Schulzeit für SchülerInnen und LehrerInnen organisiert, er hat praktisch jährlich einen vorbildlichen Lehrerausflug für seine KollegInnen vorbereitet und kulinarisch bereichert. Er hat das elektronische Klassenbuch an der HLW Wolfsberg eingeführt und auch bis zuletzt betreut. Er war jahrelang im Schulqualitätsteam und hat auch häufig bei ganz praktischen Problemen Hand angelegt.

Völlig unerwartet ist Prof. Dieter Strauß am 25. Oktober 18 verstorben und am 3. November 18 in kleinem Familien- und Freundeskreis verabschiedet worden.