COOLer Vormittag der 1AMW ohne Handy

Die SchülerInnen der 1AMW bewiesen „Mut“ und verbrachten einen ganzen Vormittag an der Schule ohne Handy.

Im Rahmen des COOL Unterrichtes verzichteten die SchülerInnen der 1AMW am Freitag den 12. Jänner den ganzen Vormittag auf ihren ständigen Begleiter. Klassenvorständin Franziska Rabensteiner sammelte in der Früh alle Handys ein und gab diese erst wieder im Rahmen der PEK (Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation) Stunde zurück. In ihren Feedbacks stellten die Schülerinnen Großteils fest, dass es ja trotzdem ein ganz normaler Schulvormittag war und dass das Handy nicht wirklich abgegangen ist. Nur drei SchülerInnen meinten:“ Es war völlig ungewöhnlich, dass wir den ganzen Vormittag keinen direkten Kontakt mit unseren Eltern bzw. Freunden hatten.“