Kulturwoche der 5ABCHW in Prag

Die Abschlussreise der 5ABCHW führte für fünf Tag (26.-30. September) nach Prag. Am Montag mussten alle schon früh aus den Federn, da die Abfahrtszeit für 7:30 Uhr festgelegt war. Teilweise verschlafen fuhren wir trotzdem recht pünktlich ab und erreichten nach einigen Erholungspausen die Bierbrauerei in Budweis, wo wir unseren Reiseleiter für die nächsten Tage, Herrn Georg Kruk, kennenlernten. Danach wurden wir von Angestellten des Unternehmens durch die Bierbrauerei geführt und konnten die einzelnen Schritte der Bierherstellung nachverfolgen. Am Ende der Führung machten die vielen Flaschen (so Herr Professor Katz) noch ein Klassenfoto mit der großen Bierflasche vor der Brauerei und fuhren schnurstracks zum Hotel Wienna Galaxie in Prag. Nach dem wohlverdienten Abendessen machten wir noch einen kurzen Abstecher zum Altstädter Ring, wo wir einige Freizeit hatten, um die Abendatmosphäre der Stadt genießen zu können und eventuell etwas zu trinken. So ging der erste Tag sehr angenehm und ruhig zu Ende.

Am nächsten Tag fuhren wir nach dem Frühstück in die obere Hälfte der Stadt, wo wir bei einer Führung unter anderem die Prager Burg und den Veitsdom bewundern konnten. Nachher marschierten wir wieder in Richtung Altstädter Ring. Dabei lernten wir, in Prag auf die Straßenbahnen acht zu geben. „Straßenbahn bremst nicht, Straßenbahn hört nicht. Merken. Auch auf Zebrastreifen.“

Den Nachmittag hatten wir zur freien Verfügung, nur ein Treffpunkt im Hotel oder eventuell zum gemeinsamen Heimfahren wurde ausgemacht. Für den Abend war schon am Tag zuvor ein Galadinner auf einem Schiff angekündigt worden. Es gab ein kleines Buffet und von dem Deck der „Calypso“ aus konnte man die Aussicht auf die Stadt bei Nacht wunderbar genießen. Nach der Schifffahrt gingen wir wieder gesammelt ins Hotel, da wir am nächsten Morgen schon in der Früh nach Theresienstadt fahren würden.

Nach einer für viele verschlafenen Busfahrt kamen wir am nächsten Tag zeitig bei der „Kleinen Festung“ an und starteten unverzüglich unsere Führung. Der Ort ist als Gefängnis sowohl Gedenkstätte für den Ersten als auch vor allem für den Zweiten Weltkrieg, so kamen wir bei der ehemaligen Zelle des Attentäters Princip vorbei und konnten ergriffen die Galgen aus der NS-Zeit bestaunen. Nachher besuchten wir noch das Ghetto-Museum Theresienstadt.

Am Nachmittag hatten wir eine etwas spätere Mittagspause und da die allgemeine Begeisterung für eine Führung an diesem Tag abgeklungen war, wurde sie verschoben und die meisten fuhren zurück zum Hotel. Freiwillig konnte man am Abend das „Schwarze Theater“, eine typische Attraktion Prags, besuchen.

Donnerstagvormittag holten wir unsere Stadtführung nach und besuchten das jüdische Viertel und die Karlsbrücke mit der Figur des Heiligen Nepomuk, die, berührt man sie an der richtigen Stelle, einem einen Wunsch erfüllen soll. Nach unserer Mittagspause besuchten wir das Škoda-Werk Mlada Boleslav, wo wir durch zwei Produktionshallen und das Škoda-Museum geführt wurden. Am Abend hatten wir frei und einige Motivierte benutzen ihn noch, um eine der noch unbekannten Sehenswürdigkeiten Prags zu besichtigen: die größte Disko Europas. Andere bevorzugten einen ruhigeren Abend im Jazzclub oder bei der Hotelbar.

Der Freitagmorgen brach zu früh an und bald schon waren die Koffer in den Bus geladen und die Rückreise angetreten. Nach einigen Stunden Fahrt verbrachten wir die Mittagszeit in Krumau, davor hatten wir noch eine kurze Führung durch die Stadt. Krumau ist ein sehr sehenswertes kleines mittelalterliches  Städtchen und viele fanden es schade, dass wir es uns für den letzten Tag aufgehoben hatten. Schließlich kamen wir um zirka 20 Uhr nach einigen Kaffeepausen und einer sehr interessanten Busfahrt in Wolfsberg an. Müde, aber generell mit vielen schönen Erinnerungen gingen wir nach Hause.

Anna Kriegl, 5AHW

Alle Beiträge

Erasmus+ Schulbesuch in Preston
Drei COOLE Wanderinnen auf der Hebalm
Sommersportwoche der 2ABHW in Umag
Lehrerausflug 2017 nach Grado
Schnuppertag für die 3. Klassen der NMS/Gymnasien
Überreichung der Abschlussprüfungszeugnisse
Vorprüfungszeugnisse an 4ABHW verliehen
Nachhaltigkeit und Lebensmittel
Frühstücksbüffet der 2AHW und der 2BHW
Feierliche Übergabe der Maturazeugnisse
Beachvolleyball Beziksmeisterschaften 17
Vorprüfungen aus Küche und Service der 4ABHW
Praktische Abschlussprüfungen (3AMW)
Leichtathletik Bezirksmeisterschaften 2017
Dekor & More in der Ernährungswirtschaft
Kulturfahrt der 2AMW nach Prag
Nestlè Schullauf 2017 mit HLW-Beteiligung
Volleyball Landesmeisterschaft 2017
3BHW sammelt für Notleidende in Ostafrika
Elf neue Jungbarkeeperinnen an HLW gekürt
HLW-Schülerinnen üben sich in Selbstverteidigung
Julia Gaber nahm am Bierzapf-Bundesfinale in Zipf teil
Von Frau zu Frau – ein Projekt der 3CHW
Praxisnaher Biologieunterricht in der 5AHW
Osterbasar der 3AHW zugunsten der Krebshilfe
3AHW organisiert Team Battle in Schulzentrum
Vom Ei zum Huhn – ein Projekt der 2AMW
HLW Schülerinnen begeistert von Erasmus+Projekt in Köln
HLW-Erfolg bei Badminton-Schulcup 2017
Reise der 4ABHW nach Südfrankreich
2. Platz für HLW beim Bierzapf-Landesfinale
Volleyball-Mixed Bezirksmeisterschaften
COOL-Rezertifizierung der HLW Wolfsberg
Brain Food – Was braucht das Gehirn, um gut zu arbeiten?
HLW-Erfolg bei Volleyball Bezirksmeisterschaften 2017
2AMW besichtigt heimische Geflügelbetriebe
2. Platz für HLW beim Landesjugendskitag
Abschlussklassen on Tour im Lavanttal
2AHW gewinnt HLW-internes Volleyballturnier
Sieg bei Bezirksschulschitag 2017
Wer zapft das schönste Bier an der HLW Wolfsberg ?
COOLE Exkursion nach Niederösterreich
Schulweihnachtsfeier an der HLW
Soziale Aktiviäten vor Weihnachten
Schülersprechtag der 2AMW am Nikolotag
Stilvolle Tischkultur als Leitbegriff
Futsal Landesmeisterschaften 2016 mit HLW-Erfolg
Vorweihnachtliches Ambiente im Ernährungsbereich
Vegane Verkostung als Teil eines Maturaprojekts
FachschülerInnen im Einsatz für die Lange Nacht der HLW
Nutella Cake und Oreo Cake Pops der 3BHW
HLW-Burschen Bezirksmeister in Tischtennis
Informationsabend „Lange Nacht der HLW“
HLW-Schüler und -Lehrer auf „Draculas Spuren“
Schulinterne Fortbildung der LehrerInnen
1.Platz für HLW-Girls bei Futsalmeisterschaft 2016
32. Maturaball der HLW in Bildern
Zertifikationsverleihung an Peer-Group-Mediatorinnen
3. Platz für HLW bei Cross Country Landesmeisterschaft
Klassentreffen des Maturajahrgangs 2006 (5AHW)
Sprachwoche der 3AHW in Irland
Sprachwoche der 3BCHW in Dublin
COOL Startup-Veranstaltung in der 1AHW
Bezirksmeisterschaft in Cross Country 2016
„Hola Barcelona“ sagt die 3AMW
Auffrischungskurs in Erster Hilfe für LehrerInnen
Erweiterung unseres COOL-Teams
Kulturwoche der 5ABCHW in Prag
2ABHW auf Entdeckungstour in Graz
Scottish themed cooking in Edinburgh
Previous Next