Schuljahr 12/13

Rollt man das Schuljahr 12/13  von seinem Ende her auf, so fällt besonders auf, dass einige verdienstvolle Kolleginnen, die z.T. jahrzehntelang an der HLW Wolfsberg tätig gewesen waren, sich mit Schulschluss von uns verabschiedet und in den Ruhestand getreten sind: Prof. Sigrid Jäger und Prof. Hildegard Gritsch gehörten zum Stammpersonal der HLW seit ihren Gründungszeiten. Prof. Evelyn Fasching ist zwar erst später zu unserem Team gestoßen, hat aber doch über 10 Jahre an der HLW unterrichtet. Nur kurz war das Vergnügen von Dipl.-Päd. Edeltraud Zarfl an der HLW, die ihr letztes Dienstjahr bei uns verbracht hat, aber vor Jahren schon einmal kurz bei uns unterrichtet hat. Bereits im Laufe des Schuljahrs sind Frau Dipl.-Päd. Franziska Horsfall und Frau Dipl.-Päd. Magret Mülner, die ebenfalls seit den Gründungszeiten der HLW mit dabei waren, in den Ruhestand getreten.Wir wünschen allen Jungpensionistinnen einen geruhsamen und v.a. gesunden Ruhestand.

Im Lehrkörper der HLW wurde in diesem Schuljahr die Auseinandersetzung mit dem neuen Lehrplan (ab 14/15 in Kraft) und mit der teilstandardisierten Reife- und Diplomprüfung forciert. Der Schulqualitätstag im Herbst 2012 wurde dem Thema Erstellung der Diplomarbeit im Rahmen der neuen Reife- und Diplomprüfung gewidmet. Mehrere Besprechungsstunden und Fachgruppenbesprechungen standen ebenfalls im Zeichen der neuen Reife- und Diplomprüfung.

Sportlich hat sich die HLW wieder an zahlreichen Bezirks- und Landesmeisterschaften beteiligt (Volleyball, Beach-Volleyball, Schifahren, Tischtennis, Basketball) und sowohl eine Winter- als auch eine Sommersportwoche durchgeführt (Faak am See, Umag).

Nicht nur sportlich, sondern auch in Form von Sprach- und Projektwochen sind die SchülerInnen im Schuljahr 12/13 viel herumgekommen. Prag, London und Berlin waren Zielpunkte unserer Auslandsreisen, Wien, Admont, Mauthausen, Steyr, Mallnitz, das Rosental Ziel unserer kürzeren Exkursionen. Darüber hinaus wurden aber v.a. im Qualitätsmanagementunterricht zahlreiche Lehrausgänge zu Betrieben in der näheren Umgebung gemacht. Auch in Form von sozialen Aktivitäten haben die Schülerinnen das Haus immer wieder verlassen, um sich in Altersheimen und Pflegeheimen, der Psychiatrie oder im Rahmen der Berufspraxiswochen in diversen Betrieben zu präsentieren und zu bewähren.

Im Bereich der Ernährungswirtschaft wurden ebenfalls Aktivitäten gesetzt, die die Lehrerinnen und die SchülerInnen außer Haus führten (Jungsommelieres in der Südsteiermark und in Friaul, Lehrerinnen bei Spitzenköchin Johanna Maier), aber auch Gäste ins Haus brachte (Patissier Urs Regli). Außerdem wurden in der Ernährungswirtschaft von den SchülerInnen wieder zusätzlich Qualifikationen (Jungsommelier, Jungbarkeeper, Käsekenner) erworben und manche haben an diversen Bewerben (Zipfer-Zapf-Masters, Käsekenner-Challenge) teilgenommen.

Auch im Wellness-Unterricht wurden immer wieder externe Referenten eingeladen, so der WAC-Trainer Nenad Bjelica und die Zumba -Instruktorin Birgit Perchtaler. Hermann Rutrecht begeisterte durch seinen Vortrag über Krafttraining und Sporternährung, Gruppeninspektor Claus Millner führte die Schülerinnen in die Selbstverteidigung ein.

Im Medieninformatikunterricht haben die SchülerInnen der 4BHW eine Website für die „Energiezukunft Lavanttal“ erstellt, im Informatikunterricht haben wieder zahlreiche SchülerInnen ihren ECDL erworben bzw. Teilprüfungen dazu absolviert.

Im April wurde unsere Schule als COOL-Schule (Cooperatives Offenes Lernen) zertifiziert, wozu Prof. Joham mit ihrem COOL-Team jahrelange Vorarbeit geleistet hatte.

Gesellschaftliche Höhepunkte im Schuljahr waren im Spätherbst der 28. HLW-Ball, der am 3. November in den KUSS über die Bühne ging und am Ende des Schuljahrs die feierliche Übergabe der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse an 42 Maturantinnen und 11 FachschulabsolventInnen.

Alle Beiträge

Auch das Schuljahr 14/15 stand im Zeichen des Comenius-Projekts, das im Vorjahr begonnen wurde. LehrerInnen und SchülerInnen aus… Mehr
In diesem Schuljahr hat die HLW Wolfsberg unter  maßgeblicher Federführung von Prof. Andrea Hofer und Prof. Sylvia Joham… Mehr
Rollt man das Schuljahr 12/13  von seinem Ende her auf, so fällt besonders auf, dass einige verdienstvolle Kolleginnen,… Mehr
Lässt man das Schuljahr 11/12  passieren, so fallen folgende Ereignisse besonders auf: Unsere langjährige Kollegin Prof. Mag. Elsbeth… Mehr
Dieses Schuljahr stand ganz im Zeichen der 30-Jahr-Feier der HLW. Die Vorbereitungen erstreckten sich in den verschiedenen Fachgruppen… Mehr
Dieses Schuljahr konnten wir in einem (fast) zur Gänze renovierten Schulgebäude beginnen. Während der Sommerferien wurde der Klassentrakt… Mehr
Das Schuljahr 08/09  war in vielerlei Hinsicht durch die fortgesetzten Neu- und Umbauarbeiten geprägt. Während bereits während der… Mehr
Das Schuljahr 07/08  hat auf pädagogischem Gebiet einiges Neue gebracht. Unter Leitung von Mag. Sylvia Joham war das… Mehr
Das Schuljahr 2006/07  brachte der HLW am Schulbeginn mit 389 SchülerInnen, davon 13 Burschen den bisherigen Höchststand, was… Mehr
Das Schuljahr 2005/06  begann mit einer sich bereits in den letzten Jahren abzeichnenden deutlichen Schülerzunahme. Am Beginn des… Mehr
Dieses Schuljahr  war geprägt von einer Vielzahl kleinerer und mittelgroßer Projekte, wie man durch einen Blick in die… Mehr
In der ersten Hälfte dieses Schuljahrs  wurden zwei Kolleginnen in den Ruhestand entlassen. Am 1. September 2003 trat… Mehr
Im März 2003 hat HR Mag. Margit Mallinger einen längeren Krankenstand angetreten. Da bald absehbar war, dass sie aus diesem nicht… Mehr
Die Informatikoffensive wird im Schuljahr 2001/02  fortgesetzt. Fast 500 ECDL-Prüfungen wurden in diesem Schuljahr an der HLW abgelegt.… Mehr
Dieses Schuljahr  hat mit der  aufwändigen Ausstellung „20 Jahre HLW Wolfsberg“ (10. – 12. Mai 2001) für viele KollegInnen… Mehr
Im 19. Jh. liegt die Gründung von Bildungsstätten für Mädchen in privater Hand. So sind es auch in… Mehr
Previous Next